HCinema Logo
Home Datenschutz Impressum / Kontakt Statistik Händler Einstellungen   Log in     
Projektor Technik Suche

---------- HCinema Händler ----------


Bild
Epson EMP TW1000
Bild Epson EMP TW1000
Kunden Bewertung
4.6 von 5
Sterne
aus
5 Bewertungen
Bewertung schreiben.
UVP Preis
3499 € UVP
Projektionssystem   3 x 0,74" D6 C2Fine LCD TFT Panel
Ansi-Lumen 1200
Kontrast 12000:1 full on/off
Schwarzwert 0.1000 min. Lumen
Lens shift Vert.: +/-96% Hori.: +/-47% manuell
Auflösung HDTV 1920 x 1080
2.073.600 Pixel
SXGA 1280 x 1024 komprimiert
Wiedergabesignale PAL, SECAM, NTSC, HDTV 720p, 1080i, 1080p EDTV 480p, 576p
Einsatzgebiet High-End Homecinema
Lampe
170W UHE Lampe bestellen
Artikel Nr.: ELPLP39
Lampenlebensdauer 1700 Std. 3000 Std im Eco Mode
Betriebskosten -
274 - 576 cm





Lux: 533 Lux
Raumlicht max.: 107 Lux
Candela pro m²: 171 cd/m²
Foot-Lamberts: 50 fL
108 cm


16/9 Leinwandbreite: cm
???            Leinwand: Gain
Focus manuell
Zoom manuell 2,1
Objektiv F=2,0-3,17 f=22,5-47,2 mm
Projektionsverhältnis 1.37-2.88:1 ansehen
Audio Nein
Anschlüsse HDMI Ver. 1,3 in
D5 in
D-sub 15 pin in
YUV in
S-Video in
Cinch Video in
RS232C in
12V Trigger out
Deckenmontage Ja
Stromverbrauch 245W / 4W standby
Maße BxHxT 406 x 124 x 310 mm (16"x4,9"x12,2") 15.61 L/dm³
Betriebsgeräusch 26 dB im Eco Mode
Gewicht 5,6 kg / 12,35 lbs.
Keystone-Korrektur -

Shift: 108 cm

Shift: 94 cm

Shift: 94 cm

Shift: 108 cm

Ausleuchtung -
Frequenz H-sync: 15-80 kHz
V-sync: 50-85 Hz
Bandbreite max.: 150 MHz
Foot-Lamberts 50 fL / max. 352 cm Bildbreite
Candela pro m² 175 cd/m²
Ausstattung (Extras) Full HD 1080P kompatibel
Lens shift Funktion manuell
Eco Mode
sRGB
Gamma-Korrektur
Dynamische Irisblende
Fernbedienung mit Beleuchtung
Garantie 3 Jahre
Im Vergleich
Ansi-Lumen:
8 Gewicht:
95
Kontrast:
1 dB: 0
Schwarzwert:
97 Stromverbra.:
94
Bild Gesamtpunkte:35 Projektor Gesamtpunkte:0
Beliebtheit Top 100
32 Beliebtheitspunkte 11 Beliebtheitspunkte 19 Beliebtheitspunkte 27 Beliebtheitspunkte 25 Beliebtheitspunkte 19 Beliebtheitspunkte
Punkte:
19
Platz: 38 (Von: 401)
Im Test
Zu beachten -
Optional
LampeELPLP39 / V13H010L390,00 €
LuftfilterELPAF09 / V13H134A09 / 21224310,00 €
Fernbedienung14460970,00 €
Baujahr 2006 Nicht aktuelles Modell // Letzte Daten Änderung: 2016-01-06
Daten Reparatur Werkstatt
Epson Kontakt
Prospekt deutsch
Prospekt deutsch
Prospekt deutsch 3
Prospekt englisch
Prospekt englisch
Prospekt englisch 2
Prospekt französisch
Prospekt französisch
Prospekt japanisch (6,3 MB)
Prospekt Kalkulation
Prospekt Maße
Prospekt Maße 2
Prospekt USA PowerLite
Quick Start Guide
Test Cine4Home
Pressemitteilung deutsch
Pressemitteilung französisch
Bedienungsanleitung deutsch (4.65 MB)
Bedienungsanleitung englisch (3.64 MB)
Bedienungsanleitung englisch (4.25 MB)
Bedienungsanleitung japanisch (5.25 MB)
Bedienungsanleitung PowerLite (3.37 MB)
Installations Guide PowerLite (0.51 MB)

Projektor Epson EMP TW1000 Projektor Epson EMP TW1000 Projektor Epson EMP TW1000 Projektor Epson EMP TW1000 Projektor Epson EMP TW1000 Projektor Epson EMP TW1000 Projektor Epson EMP TW1000 Projektor Epson EMP TW1000 Projektor Epson EMP TW1000 Projektor Epson EMP TW1000 Projektor Epson EMP TW1000 Projektor Epson EMP TW1000 Projektor Epson EMP TW1000 Projektor Epson EMP TW1000

Händler Angebote

Autor: Florian 02.01.16 Meinung schreiben.
5 Sterne Auch heute noch beeindruckend!
Ich benutze den Beamer jetzt seit ca. zwei Jahren fast täglich für Filme, Serien und die PS4. Die Lampe hat mittlerweile über 2300 Stunden, sie strahlt immer noch wie am ersten Tag!Aus Interesse habe ich neulich ein paar Beamer bei Saturn zur Probe angeschaut. Jedenfalls bei normalen abgedunkelten Lichtverhältnissen ist mir kein nennenswerter Unterschied zu aktuellen Modellen aufgefallen. Also nach wie vor empfehlenswert, wenn man ein gutes gebrauchtes Gerät sucht.
Autor: BootmasterV8 08.10.15 Meinung schreiben.
4 Sterne Referenz in Kinderschuhen
Nachdem ich mich in den TW 700er verliebte, und den TW 1000 immer im Auge hatte, wollte ich das Geschoss doch mal testen. Nachdem ich alle möglichen Einstellungen ausgereizt hatte (THX picture) muss ich sagen das er in einem abgedunkelten Raum ein sattes Bild mit kräftigen Farben, wie man es eben von Epson gewohnt ist, auf die Leinwand zaubert. Der Schwarzwert und Kontrast liegt im erträglichen Bereich, wenn man den Dynamischen Modus richtig einstellt und die etwas nervige Automatikblede einschaltet bekommt man schon was geboten. Leider ist es wie in hcinema Test beschrieben, der störende chromaeffect der das Rot wie einen kreisenden Regebogen über die pixel schmiert. Aber nur bei sehr sehr genauen Hinschauen im PC Betrieb. Bei Filmen fällt es nicht auf. Man kann das ganze mit einem TV oder Cinemafilter-Aufsatz vor der Linse unterbinden und hat somit ein absolutes Top HD Bild sowohl als auch in schnellen sequenzen. Der Geräuschpegel sowie die Einstellungsmöglichkeiten liegen im Oberklasse-Niveau. Sicher solle man wissen das es eben ein Full-HD Projektor der 1. Generation ist und zu seiner Zeit dominierte. Er überrascht, wirkt sehr solide und ausgereift. Kurzum ein klasse Gerät das Eindruck optisch so wie auch in Presentation hinterlässt. (VORSICHT bei Langzeitbetrieb: 12h am Stück und nach 350h verschieben sich die Panels durch die Wärmeentwicklung. Auch bei konstanter Reinung der Filter in einem Nichtraucherhaushalt, nutzt es nichts! Dauerbetrieb unmöglch! Lanzeittest bei EMP TW 620, 700 1000 und 2000. Hatten alle das selbe Problem, das nach ca 350 Stunden die Panels nicht mehr übereinander liegen und somit ein unscharfes Bild bringen. Die Hitzeentwicklung auf Dauer ist der Tod für diese EMP-TW Genertation! Wenn man allerdings nur 1-2 Filme schauen möchte pro Tag tritt dießer Effeckt nicht ein!)
Nichts desto Troz ist der EMP TW 1000 ein Referenzmodell das fast alle Marken, die Zeitgleich auf dem Markt erschienen sind, um Längen in den Schatten stellt. Kurzum ein Hammer Gerät das echt Spaß gemacht hat!
Autor: Carsten 14.06.09 Meinung schreiben.
4.3 Sterne LCD hat mit den anorganischen Panels aufgeholt!
Am Anfang war ich skeptisch gegenüber der LCD-Technik. Bis dato nannte ich einen Infocus SP4805 mein eigen, da nun mit der PS3 BluRay und mit dem HE-EP30 hochauflösende Quellen Einzug in mein Heimkino hielten, stand der Aufstieg auf Full-HD an. Der EMP-TW1000 projektoren-datenbank.com/pro/smileys/anbet2.gif (Preis 1399,-) hat mich bis heute nicht enttäuscht. Die anorganischen Panels machen den Problemen Farbwolken und Weißdarstellung ein Ende, ich habe bei meinem Modell noch nichts dergleichen bemerkt. Der Projektor besitzt entgegen meinen Befürchtungen mit kein sichtbares Raster bein normalem Abstand (Bildbreite 2,21m x 1,8). Die Lautstärke im Eco-Modus ist nur bei sehr leisen Szenen störend. Die Bildhelligkeit mit einer grauen Leinwand (Helligkeitsfaktor 0,9) ist auch im Eco-Modus hell genug. Der grosse Nachteil projektoren-datenbank.com/pro/smileys/mad.gif ist der bei Deckenmontage schlecht zu erreichende rudimentäre Staubfilter aus Schaumstoff, der Nachfolger EMP-TW2000 hat einen besser zu ereichenden, qualitativ besseren Papierfilter. Bislang ist kein Staubkorn im Bild sichtbar, toi toi toi. Ich bin auf die Dauerhaltbarkeit der LCD-Panels gespannt.projektoren-datenbank.com/pro/smileys/biggrin.gif
Autor: R. Werres 02.09.08 Meinung schreiben.
4.8 Sterne Einfach Klasse
Ich habe mich nach langer Überlegung für diesen Beamer entschieden, da das Preisleistungsverhältniss klasse ist.

Die Ankunft:
Die Freude war natürlich groß als ich das Paket in der Hand hatte. Der erste Eindruck war nur: WOW!!. Sieht ja klasse aus, aber bringt der auch soviel???

Der Aufbau:
Der Aufbau war echt einfach. Nur den Stromstecker anschließen und das Eingangssignal (bei mir HDMI). Jetzt kam der Große Moment.... der erste Start.

Der Betrieb:
Ich habe den Beamer gestartet und hag gehört das er anläuft. Dann kam auch das Epson Logo. Aber mehr passierte nicht verwirrt . Aber der Fehler fand sich schnell. Ich musste noch auf der Fernbedienung auf HDMI wechseln Masochist . War das gemacht war sofort das Bild da und das in einer ginialen Qualität!!
Ich habe mir extra Blu-ray Filme ausgeliehen und ne Playsi 3. Dann habe ich voller erstaunen fast den ganzen Film im stehen geguckt, weil ich vergessen habe mich hinzusetzen xD. Der Beamer hat sowas von ein geile Qualität.
Dabei muss ich erwähnen, dass ich eine 2m Leinwand habe und der Beamer ca.3m entfernt davon steht.
Von Pixeln oder unreale Farben keine Spur. Das Menü ist sehr einfach zu bedienen und wer keine Lust hat alles einzelnd Einzustellen, der nimmt einfach vorinstallierte Farbwahlen (z.B. Theater oder Kino Schwarz 1).

Aber genug erstmal von den ganzen Vorteilen. Der Beamer hat natürlich auch Nachteile. Dazu gehört finde ich, dass der Beamer, wenn er schon etwas länger lief, in ruhigen Stellen im Film, doch recht gut hörbar ist.
Auch, finde ich, dass die Abluft geschätzte 65°C hat (bei ca.30°C Zimmertemperatur). Dies ist aber nicht störend im Bild, da die Abluft von der Linse entfernt abgeblasen wird, sodass kein Bildflimmern entstehen kann.
Der dritte Nachteil ist weniger auf den Beamer bezogen aber doch recht heftig. Wenn man nur noch HD-Filme gewohnt ist und dann wieder auf normale Filme umsteigt, ist das eine Qual.


Also ich hoffe ich konnte euch bei der Entscheidung ein bisschen helfen. Ich verzieh mich wieder und gucke weiter meine geliebten blu-ray Filme.

Bis dann cucu
Grins
Autor: Marco 16.11.06 Meinung schreiben.
5 Sterne best desin best quallity
best desin best quallity